21. Mai – 24. Mai 2021

Alle Menschen sind eingeladen, mit uns für unsere Rechte  auf die Straße zu gehen!

Die Grundrechte gelten für Menschen aller Nationen und Parteien. Wir gehen als Menschen für Menschen auf die Straße. Nationalfahnen, Parteifahnen sowie sämtliche extremistischen Symbole sind daher nicht erwünscht.

Kommt als Menschen nach Berlin!

Danke.

Manifest „Pfingsten in Berlin“ 

Unsere Grundrechte sind nicht verhandelbar.

WIR FORDERN

  1. die Rücknahme sämtlicher Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 18.11.2020
  2. die vollständige Wiederherstellung aller Grundrechte
  3. das Recht auf selbst bestimmten Umgang mit unserem Körper ohne Gefahr gesellschaftlicher Diskriminierung
  4. den Schutz unserer Kinder vor Isolation, Repressalien und unerwünschten medizinischen Eingriffen durch den Staat
  5. die eigenverantwortliche Regelung des Umgangs mit alten oder kranken Familienangehörigen und Freunden
  6. das sofortige Ende der sich abzeichnenden Zweiklassengesellschaft.
  7. die sofortige uneingeschränkte Öffnung von Handel, Dienstleistungen, Gastronomie und Kultur
  8. die Unterstützung von Klein und Mittelbetrieben sowie die Förderung der regionalen Landwirtschaft
  9. unabhängige wissenschaftsbasierte Entscheidungen
  10. eine zensurfreie Presse sowie Meinungsfreiheit in allen Medien
  11. das Ende der medialen Angstkampagnen
  12. in Anlehnung an den Corona Untersuchungsausschuss, dass alle Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden

 

WARUM FORDERN WIR DAS?

“Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“ GG Artikel 20 Abs. 2

Wir sind der Souverän und haben das Recht dazu. Ihr seid die Repräsentanten und habt Euch an unsere Forderungen zu halten!

Berlin, 28.02.2021

Wir brauchen Deine Unterstützung